Nach oben

Kidslife-Magazin · Leben mit Kindern

Sicherheit contra Freiheit – kann man Familien überhaupt versichern?

woman-687560_640

Jede Familie oder Allenerziehende(r) kennt diese unangenehmen Situationen: Der Sohnemann schießt mit einem Ball das Fenster des Nachbarhauses ein. Die Waschmaschine läuft aus und es entsteht ein großer Wasserschaden. Oder unser kleines Mädchen reißt voller Eifer den neuen Laptop vom Tisch, woraufhin dieser zerbricht. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem typischen Familienleben. So unterschiedlich diese Szenarien auch zu sein scheinen, eines haben sie alle gemeinsam: Es ist ein Schaden entstanden, ein Schaden unterschiedlicher Art.

Ein Telefonat mit der Versicherung und anschließendem Hoffen, dass diese die Kosten übernimmt, ist die Folge. Doch wissen Sie eigentlich auf Anhieb, welche Leistungen Ihre Versicherungen übernehmen? Oder eine noch wichtigere Frage: Wissen sie überhaupt, ob Sie für solche Fälle richtig abgesichert sind? Wenn Sie darauf nicht auf Anhieb eine passende Antwort haben, ist es gut möglich, dass Sie schon lange den Überblick verloren haben. Doch keine Angst. Sie sind bei weitem nicht allein mit diesem Problem. Allein in Deutschland sind schätzungsweise über 70% aller Versicherungsverträge optimierungsbedürftig.

Deutschland – Ein überversichertes Land

live-1532301_640

In Deutschland lebt es sich gut. Familien bekommen Unterstützung vom Staat. Für jedes Kind gibt es einen monatlichen finanziellen Zuschuss. Unsere Kinder können in den Kindergarten gehen und genießen eine ordentliche Bildung. Auch in Sachen Versicherungen sind wir in Deutschland gut aufgestellt. Gegen alle möglichen Dinge kann man sich problemlos versichern. So gibt es laut GDV aktuell rund 428.000.000 Versicherungsverträge hierzulande. Doch nicht alles ist Gold, das glänzt.

Die Deutschen gelten als maßlos überversichert. Jeder von uns hat im Laufe seines Lebens die ein oder andere Police abgeschlossen. Erst recht wenn Nachwuchs ansteht, wächst die Sorge, sich richtig gegen Szenarien, wie die oben erwähnten, abzusichern.

Was viele dabei nicht bemerken: Hinter jeder Police steckt ein Makler, der sie verkauft. Oft laufen Versicherungsgespräche so ab, dass dem potenziellen Kunden, die schlimmsten Szenarien vorgestellt werden, gegen die man sich besser versichern sollte. Ungeachtet der gegen 0 gehenden Eintrittswahrscheinlichkeit dieser Fälle, schließen wir häufig überhastet derartige Verträge ab und gehen mit dem Gefühl nach Hause, gerade noch das Schlimmste abgewendet zu haben. Auf diese Weise sammeln sich im Laufe des Lebens teils Unmengen an Policen an. Schnell verlieren wir den Überblick über dieses Meer an Versicherungen und wissen nicht, welche Leistungen eigentlich abgedeckt sind. Das Chaos und hohe Kosten sind vorprogrammiert.

So werden Sie Chef über Ihre Versicherungen

family-1613592_640

Doch es gibt Licht am Ende des Tunnels. Zu Zeiten der Digitalisierung ist es kein Problem mehr, Versicherungen schnell und einfach unter Kontrolle zu bekommen. So bedarf es beispielsweise nur ein paar Klicks und einer kostenfreien Registrierung und schon kann man innerhalb weniger Minuten einen Versicherungscheck durchführen.

Auf diese Weise ist es möglich, eigene Versicherungsverträge genau zu analysieren. So sind überflüssige Versicherungen schnell erkannt, aber auch Versicherungslücken können gestopft werden. Ein solcher Versicherungscheck vergleicht darüber hinaus alle in Deutschland verfügbaren Versicherungsverträge und zeigt Ihnen auf, welche am besten zu Ihnen passen. Wenn Sie möchten, übernimmt das Programm direkt noch die Folgetätigkeiten, wie Vertragskündigung oder Vertragsabschluss.

Die Zeiten, in denen Sie auf gut Glück eine Versicherung abschließen und schlimmstenfalls hoffen, dass alles gut geht, gehören somit der Vergangenheit an. In unserer Zeit ist nicht mehr nötig, sich an teure Versicherungsmakler zu binden und zu hoffen, dass diese nicht nur auf Provision aus sind. Heutzutage geht das viel einfacher. Eine App, mit der man ortsungebunden und unabhängig Überblick über seine Versicherungen hat, macht es möglich.

Versicherungen kontrollieren, Geld sparen – Familienleben genießen

coins-948603_640

Ein weiterer, sehr positiver Aspekt sollte ebenfalls noch erwähnt werden. Denn haben Sie einmal Ihre Versicherungen im Blick und unter Kontrolle, reduzieren Sie monatliche Beiträge für Dinge, die Sie gar nicht benötigen. Das Sparpotenzial ist riesig und das Geld, das für unnötige Policen ausgegeben wurde, können Sie sicherlich besser nutzen. Es liegt also an Ihnen. Lassen Sie derartige Sorgen einfach hinter sich. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Liebsten und genießen Sie Ihr Familienleben in vollen Zügen. Und die übergebliebenen Euros? Da fällt Ihnen sicherlich auch etwas für Ihre Kinder ein.

kid-706026_640

  • Posted by kidslife on 10. November 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.