Nach oben

Kidslife-Magazin · Leben mit Kindern

Was in die Schultüte kommt: Nicht nur Süßes

Zahnfreundliche Schultüte
Sie sind stolz wie Oskar und sehen mit dem neuen Ranzen schon so richtig groß aus. Für viele Erstklässler beginnt nun bald die Schule. Eine gut gefüllte Schultüte gehört natürlich dazu. Aber auf was sollten Familie und Freunde achten?

von Initiative proDente e. V.

Traditionell findet sich in der Schultüte viel Süßes. Herkömmlicher Zucker ist jedoch Nährstoff für Bakterien und kann Zahnkaries verursachen. Familie und Freunde sollten daher bewusst auswählen, was in die Schultüte kommen soll.

Was in die Schultüte kommt – Wenig Zucker aber viel Spaß

Natürlich darf an einem solchen Tag auch genascht werden. Jedoch mit Maß. Entweder wählen Eltern gezielt Lieblingssüßigkeiten ihres Kindes aus oder kaufen eine zahnfreundliche Alternative. Zuckerfreie Produkte tragen das Siegel „Zahnmännchen“. Auch eine besondere Obstsorte, die nicht auf dem alltäglichen Speiseplan steht, oder gesunde Naschereien wie Studentenfutter & Co eignen sich für eine zahnfreundliche Schultüte.

 

Kleine Geschenke für die Schultüte

Morgens früh aufstehen? Mit einem schönen Wecker fällt das gleich leichter. „Es gibt viele kleine Geschenke, über die sich ABC-Schützen freuen“, erklärt Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente e.V. „Sie können Lust auf Schule vermitteln und sind eine zahnfreundliche Ergänzung der Schultüte.“ Wie wäre es mit einem pfiffigen Freundebuch, in das sich die neuen Klassenkameraden eintragen können? Ein erster eigener Geldbeutel fürs Taschengeld oder ein cooler Schlüsselanhänger unterstützen die zunehmende Selbständigkeit der Kinder. Aber auch nützliche Dinge rund um das Lernen stehen hoch im Kurs: Angehende Schulkinder freuen sich über bunte Aufkleber mit ihrem Namen für Hefte und Bücher, einen schicken Stift oder ein buntes Mäppchen. Ob Abenteuer auf dem Ponyhof oder eine spannende Detektivgeschichte: Vielfältige Bücher sind für die ersten Leseversuche der ABC-Schützen geeignet und können nach Interessen der Kinder ausgewählt werden.
Als Anregung stellt die Initiative proDente eine kleine Einkaufshilfe zum Herunterladen zur Verfügung.

zahnfreundliche Schultüte
Im Sinne der Zahngesundheit empfiehlt die Initiative proDente bei der Auswahl der Süßigkeiten auf zuckerfreie Alternativen zurückzugreifen. Außerdem ist es schön, wenn in der Schultüte ein paar Überraschungen stecken, die den Schulalltag verschönern: Lichtreflektoren für den Schulranzen, Sammelkarten, Aufkleber, Hörspiel-CDs oder auch Ball, Springseil Gummitwist und Malkreide machen noch lange Freude und können in der großen Pause gleich mit den neuen Klassenkameraden eingeweiht werden. „Natürlich darf auch ein gesundes Maß an Leckereien in der Schultüte nicht fehlen“, so Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente e.V. Aber auch hier heißt die Devise lieber Klasse statt Masse. Einige wenige Lieblingssüßigkeiten oder zuckerfreie Alternativen (gekennzeichnet mit dem „Zahnmännchen“) versprechen ebenso viel Genuss und schonen die Zähne.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.