Nach oben

Kidslife-Magazin · Leben mit Kindern

Schokoladentrüffel Rezept: mit Chili und Amaretto

Schokoladentrüffel Rezept:, Layout 1
Foto: MVS for KidsLife
Schokoladentrüffel Rezept:, Layout 1
Foto. MVS for KidsLife

Dieses Schokoladentrüffel-Rezept ist wirklich einfach und die fertigen Trüffel sind richtige kleine „Schoko-Bomben“, die auf der Zunge zergehen und sowohl Körper als auch Geist in Schwung bringen. Dunkle Schokolade galt schon bei den alten Inka als „Kraftfutter“ und besondere Energiequelle. Die können wir im Winter besonders gut gebrauchen.

Ein Trüffel hat fast die Wirkung von einem Espresso  und obendrein lässt er innerlich die Sonne scheinen. In einer schönen Schachtel oder in kleinen Cellophan-Tüten verpackt eignen sich die Schokoladentrüffel auch super als Geschenk. Wir in der KidsLife-Redaktion machen jedes Jahr eine Menge davon und geben sie an all die netten Leute weiter, die ein besonderes Dankeschön verdient haben.

Zugegeben: das Hacken der Kuvertüre kann etwas anstrengend sein, aber es lohnt sich, sich diese Mühe zu machen, denn so wird die Trüffelmasse richtig cremig. Schokolade richtig zu verarbeiten ist eine Kunst. Auf keinen Fall darf die Schokolade kochen!

Achtung Eltern:

Dieses Rezept eignet sich eher für Erwachsene. Wenn die Trüffel für Kinder gedacht sind, bitte den Amaretto und den Chilli weglassen und anstatt der dunklen, einfach Vollmilch-Kuvertüre nehmen. Oder unsere ebenfalls superleckeren weißen Trüffel machen. Das Rezept dazu findest Du hier.

Übrigens:

Wusstest Du, dass Schokolade auch jünger macht und die Glückshormone in Gang bringt? Mehr über die erstaunlichen Dinge, die dunkle Schokolade für Körper und Geist bewirken kann, findest Du hier,

Schokoladentrüffel Rezept mit Amaretto und Chili:

Du brauchst:

  • 150Schlagsahne  
  • 60Zucker  
  • 1 Messerspitze Salz  
  •  8 EL Amaretto
  •  Chili aus der Mühle
  • 450 g dunkle Kuvertüre  
  • 150 g Butter  
  • dunkles Kakaopulver

Zubereitung

120 Minuten
1.
Die Sahne mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz  aufkochen, vom Herd nehmen, gehackte Kuvertüre unterrühren, dann den Amaretto dazugeben und (nicht zu viel!) Chili  über die Masse mahlen und gut umrühren. Abkühlen lassen.
2.
Dann die Butter schaumig rühren und flöckchenweise mit der Schokoladenmasse verrühren. Mit zwei Teelöffeln Kugeln formen, auf ein Backpapier legen und im Kühlschrank auskühlen lassen, evtl. nachformen.
3.
Etwas dunkles Kakaopulver auf einen großen Teller geben und die Trüffel darin rollen, bis die Oberfläche bedeckt ist.
Die fertigen Trüffel im Kühlschrank aufbewahren. Sie halten sich gut 2 Wochen lang.
  • Posted by kidslife on 21. November 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.