Nach oben

Kidslife-Magazin · Leben mit Kindern

Kinderzimmer – 4 Tipps für Eltern

girl-511879_1280
Das Kinderzimmer – ein Platz zum Spielen, Träumen und Entspannen, Foto: Pixabay

Ein Kinderzimmer ist wichtig. Soll ein Kind zu einer Persönlichkeit heranwachsen, müssen Eltern nach Möglichkeit auf seine Wünsche und Vorlieben eingehen. Das gilt nicht nur bei der Wahl der Kleidung oder des Spielzeugs. Auch bei der Gestaltung des eigenen Reiches, dem Kinderzimmer, müssen die Kids ein Mitspracherecht haben.

Bei der Gestaltung der Wände können alle helfen

Sicher, bunte Tapeten an die Wände kleben, die farbenfroh und mit ansprechenden Bildern gestaltet sind, bedeutet keinen großen Aufwand. Eine andere Möglichkeit der Wandgestaltung ist, wenn Kinder aktiv daran beteiligt werden. Auf glatt geputzten oder mit weißer Raufaser bekleideten Wänden können sie nach Herzenslust malen. Fingerfarben sind dazu gut geeignet. Die Kleinen werden dabei ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Etwas einfacher gestaltet sich die Verschönerung, wenn die momentan so aktuellen Wandtattoos verwendet werden. Da schauen Yakari und seine Freunde den Kleinen beim Schlafen zu oder die Raumschiffe von Star Wars schmücken die Wand über dem Schreibtisch. Die Motive werden entweder auf der Raufaser oder einer glatten Wand platziert.

61IrbB8lGfL._SL1001_

Hier kannst du das Bild bestellen.

51MoPNc396L

Hier kannst du das Bild bestellen.

Kinderzimmer individuell gestalten mit Stoff

Farbenfrohe Akzente lassen sich mit Dekostoffen herstellen. Das gilt nicht nur für die Fenster. Mit wenigen Handgriffen lässt sich eine Spielhöhle aus alten Bettbezügen oder Stoffresten herstellen. Im Handel werden zudem Stoffe angeboten, die in Holz- oder Ziegelsteinstruktur bedruckt sind. Daraus lässt sich zum Beispiel ein Spielhaus basteln. Möchten die Kinder gerne einen Himmel über ihrem Bett, dann ist auch dieser schnell gestaltet. Dazu werden vier Hölzer am Bettgestell befestigt und darüber ein Überwurf in den Farben des Himmels angebracht. Der große Vorteil bei der Gestaltung mit Stoff ist die Tatsache, dass er sich ohne großen Aufwand reinigen lässt.

712hg4NjyTL._SL1500_
Dieser Schleier macht aus einem gewöhnlichen Bett ein Prinzessinnenbett!

Hier kannst du ihn bestellen.

Sollten stabil und variabel sein – gute Kindermöbel

Bei der Auswahl der Einrichtung müssen Preis und Leistung stimmen. Wichtig ist auch, dass die Artikel aus natürlichen Rohstoffen hergestellt sind. Farben und Oberfläche dürfen dabei nicht mit schädlichen Chemikalien versetzt sein. Keine Frage, die Kosten für gute Möbel dürfen das Haushaltsbudget nicht sprengen. Wer auf Qualität bei Kindermöbeln achtet, der kann sich sicher sein, dass die Artikel über viele Jahre halten. Hochbetten, die mit Rutsche oder Leiter ausgestattet sind, müssen sicher und standfest sein. Viele Hersteller lassen ihre Produkte auf Sicherheit prüfen und geben das Ergebnis in den Artikelbeschreibungen bekannt.

51CYp1JSFrL
Dieses Bett ist gleichzeitig Haus und Höhle!

HIer ist es erhältlich.

Den Fußboden als Spielstraße nutzen?!

Die Auswahl an Bodenbelägen für ein Kinderzimmer ist enorm. Bekannte Figuren aus aktuellen Fernsehserien sind nur ein Beispiel dafür. Aber auch für Fußballfans gibt es Teppiche. Sie sind wie ein Fußballfeld gestaltet und bieten beim Spielen einen wärmenden Untergrund. Mit kleinen Bällen lässt sich darauf durchaus ein spannendes Match spielen. Kinder, die sich gerne mit ihren Autos beschäftigen, werden sich über einen Teppich freuen, dessen Oberfläche wie eine Straße gestaltet ist. Selbst ganze Städte finden sich auf einigen Artikeln. Damit lernen die Kinder beim Spielen, welche Bedeutung die unterschiedlichen Verkehrszeichen haben. Aber nicht nur das. Eine gute Übung ist dabei auch, die Zebrastreifen richtig zu benutzen.

81YWjAWVggL._SL1500_ Kinderzimmer
Süßer Kinderteppich mit Elefant und Vögeln.

Hier kannst du ihn bestellen.