Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Amigurumi häkeln – DIY Trend aus Japan

Amigurumi häkeln, Martina-Doll, Foto: MVS
Martina, Creative Director bei KidsLife, als Amigurumi

Amigurumi ist ein Handarbeitstrend aus Japan, der das „innere Kind“ in Dir zum Strahlen bringt. Denn mit Häkelnadel und Wolle niedliche Puppen oder Tiere zu zaubern, macht auch große Mädchen glücklich. Das findet auch Handarbeitsfan Anne-Claire Holland, die das kreative Hobby für sich entdeckt hat. Freunde und Familie überrascht sie seither gerne mit selbst gehäkelten, aufwändig gemachten „Lookalikes“, die als persönliche Glücksbringer dienen.

Amigurumi häkeln, Foto: Anne-Clare Holland
Handarbeit macht glücklich: Anne Claire Holland in ihrem Studio

Amigurumi ist eine Zusammensetzung aus zwei japanischen Wörtern, die „stricken“ und „einhüllen“ bzw. „verpacken“ bedeuten, wie Anne-Claire uns erklärt. Izwischen hat sich der Begriff auch bei uns eingebürgert und zieht seine Kreise durch Blogs und Magazine. Puppen aus dem Laden sind „out“, denn immer mehr Mamas, Omas und auch Kinder im Schulalter greifen gerne mal zur Häkelnadel und machen  mit dieser einfallsreichen Technik originelle Spiel- und Dekofiguren selbst.

Amigurumi häkeln, Foto: MVS
Die KidsLife Fee als Häkelfigur von Anne-Claire Jakobi

Amigurumi häkeln – Maskottchen für KidsLife

Für uns hat die Engländerin aus St. Wendel im Saarland, die im Hauptberuf als Sprachtrainerin arbeitet, die KidsLife-Fee mit blumigem Zauberstab und pastellfarbenem Kleid gehäkelt – und ein wolliges Portrait von Martina, Creative Director bei KidsLife. Beide haben jetzt ihren Platz in unseren Redaktionsräumen und sind dafür bekannt, augenzwinkernd gute Laune zu verbreiten und unsere Ideen zu beflügeln.

Wenn Du auch eine liebe Person kennst, die Du mit einer gehäkelten Puppe überraschen willst, selbst aber nicht so gut mit der Nadel umgehen kannst, kann Anne-Claire vielleichtet eine Bestellung für Dich realisieren. Du findest ihre Seite mit Kontaktdaten auf Facebook hier

Amigurumi häkeln – für Anfänger

Für alle, die selbst gerne häkeln und eine neue Herausforderung suchen,  gibt es eine kostenlose Anleitung für Anfänger hier. Du wirst sehen, dass mit etwas Geduld und hübschen Garnen schnell kleine Kunstwerke entstehen, die sich auch prima als Geschenke eignen.

Amigurumi häkeln, Foto: MVS
Die KidsLife-Fee genießt den Herbst in einem Bett aus Hortensienblüten

Tipp: Mehr kreative Ideen findest Du bei uns hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen