Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Apfelkuchen – Rezept mit Zitrone und Müslikeksboden

Apfelkuchen von KidsLife-Redaktion
Foto: MVS/KidsLife

Apfelkuchen schmeckt einfach immer gut –und dieser leckere, saftige Kuchen ist zur Zeit unser absoluter Liebling. Er ist schnell gemacht, super gesund und schmeckt zitronig frisch. Er hat nur wenig Gluten, dafür aber viel Vitamin C, Vitamin B6 und B2 und wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Phosphor, Kalzium, Eisen, Mangan und Zink.

Er vermittelt das gute Gefühl, eine köstliche, dabei aber wirklich vollwertige süße Zwischenmahlzeit zu essen. Um den Kuchen ohne Weizenmehl und mit Zitronenaroma zuzubereiten, haben wir ein Rezept aus dem Buch „The Enchanted Broccoli Forest“ von der wunderbaren Mollie Katzen abgewandelt.

Apfelkuchen und Kaffee von KidsLife Redaktion
Foto_ MVS/KidsLife

Apfelkuchen– mit Zitrone und Müslikeksboden

Teig:

1 Tasse Haferflocken

½ Tasse Kokosmehl

3 EL Kichererbsenmehl

3 EL Speisestärke (Mondamin)

2 EL Sesamsamen

2 EL Chia-Samen

2 EL Kokosflocken,

2 EL gehackte Haelnüsse

6 EL brauner Zucker

1 Prise Salz

125 g Butter

Abwandlung: Wer es einfacher mag, und nicht so viele verschiedene Mehlsorten zur Hand hat, kann Kokosmehl, Kichererbsenmehl und Mondamin durch insgesamt eine 3/4 Tasse Dinkelvollkornmehl ersetzen. Das funktioniert auch sehr gut.

 

Belag:

2 große Äpfel

Saft einer halben Zitrone

abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

2 EL Speisestärke

Apfelkuchen goes Banana-Abwandlung: Wir haben den Kuchen auch schon mit Bananen und Erdbeeren als Belag auspropiert, was auch super lecker geschmecht hat. Dazu die reifen Bananen in Scheiben schneiden, die Erdbeeren unterheben und dann wie unten mit Zitronensaft und Speisestärke vermischen.

Guss:

1 Becher saure Sahne

1 Ei

Apfelkuchen/KidsLife
Foto: MVS/KidsLife

Apfelkuchen Zubereitung: So geht’s

Trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. Butter schmelzen und mit der trockenen Mischung verrühren.Teig in eine Springform pressen. Äpfel in dünne Spalten schneiden und in einer Schüssel mit Zitronensaft, Zitronenschale und Speisestärke gut mischen Saure Sahne und Ei gleichmäßig verrühren Boden mit der Apfelmischung belegen und den Guss gleichmäßig darüber verteilen. Den Kuchen bei ca. 180*C Umluft ca. 35 min. backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Wer es etwas üppiger mag und zusätzliche Kalorien nicht fürchtet, kann dazu noch Schlagsahne zum Apfelkuchen servieren – als Tüpfelchen auf dem i.

Aufrufe: 5675

Translate »