Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Gut für Kids – Mitwachsende Schreibmöbel von moll

Der 1. Schultag & der 1. eigene Lernplatz

Im Fokus stehen Ergonomie und Funktionalität

Möchte man eine langfristig nutzbare ergonomische Lernumgebung einrichten, lohnt sich die Investition in einen höhenverstellbaren Kinderschreibtisch und Kinderdreh-stuhl, die mit dem Kind und seinen Bedürfnissen mitwachsen. moll bietet Schreibmöbel, die allen ergonomischen Anforderungen an einen Lernplatz genügen. Martin Moll, Geschäftsfüher von moll Funktionsmöbel sagt: „So lässt sich die Tischhöhe bei unseren Schülerschreibtischen über das Fußgestell regulieren und einfach an Wachstumsschübe anpassen; bei Bedarf neigbare Tischplatten unterstützen den jeweils optimalen Blickwinkel für alle Tätigkeiten von Lesen bis Schreiben. Zu einem Lernplatz gehört natürlich auch ein Stuhl und am besten einer, der nicht nur mit den Kids miwächst, sondern sich wie der Drehstuhl Maximo durch drei Verstellmöglichkeiten exakt auf die jeweilige Körpergröße und die -proportionen einstellen lässt.“

Mehr Motivation – mehr Lernerfolge

Während Eltern auf Langlebigkeit, Funktionalität und ergonomische Aspekte achten, steht bei Kindern der Spaßfaktor im Vordergrund. Wer diesen im Schulalltag steigern möchte, integriert den Nachwuchs bei der Auswahl und Einrichtung des Lern- und Schreibplatzes – etwa, wenn es um Entscheidungen rund um Farben oder Polsterdesign geht. Dies steigert den Stolz auf den eigenen Schreibtisch und somit auch Selbstbewusstsein und Lernmotivation der kleinen Besitzer, die sich fühlen dürfen „wie die Großen“. Und wo Lernen Spaß macht, stellen sich auch Erfolge leichter ein.

Der eigene Platz für die Hausaufgaben fördert die Selbstständigkeit

Auch wenn das Kind in seinem Zimmer lernt, muss es nicht auf die Unterstützung seiner Eltern verzichten: Am besten bespricht man erst die Aufgabenstellung, um eventuelle Fragen zu klären. Anschließend werden Hausaufgaben möglichst selbstständig erledigt und das Ergebnis gemeinsam diskutiert. Dies fördert schon früh Verantwortungsgefühl und Selbständigkeit – Eigenschaften, die nicht nur im Schulalltag wertvoll sind.

Viele Eltern haben gute Erfahrungen damit gemacht, ihrem Kind bereits im Vorschulalter ein „eigenes Reich“ in Form eines Schreibtisches einzurichten. Schließlich steht dieser nicht nur eifrigen Buchstabenübern, sondern auch begeisterten Nachwuchsmalern zur Verfügung. Wer also ohnehin plant, in einen Schreibtisch zu investieren, kann dies guten Gewissens auch schon im Kindergartenalter tun – sofern der gewählte Tisch eine entsprechend niedrige Einstiegshöhe hat.

Rund um den 1. Schultag und mehr zum Thema ergonomische Schreibmöbel für Kids gibt es in der multimedialen Reportage. Hier erfahren Eltern, wie sie einen ergonomischen Arbeitsplatz für ABC-Schützen einrichten und wie man diesen für die Bedürfnisse eines Teens anpassen kann. http://stories.moll-funktion.com/erster-schultag

Bilder:
Der 1. eigene Platz für die Hausaufgaben – optimal eingerichtet mit den mitwachsenden Schreibmöbeln von moll

Mitwachsende Möbel von Moll

Gut für Kids: Mitwachsender Schreibtisch Champion und Stuhl Maximo von moll

Mitwachsender Schreibtisch Winner von moll mit schräg gestellter Tischplatte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen