Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Hochzeitseinladungen selbst gestalten

Hochzeitseinladungen
Foto: Pixabay

Ein Hochzeitsfest mit Kindern

Für eine Hochzeit muss viel geplant werden, von den Einladungen, der Location bis hin zu der Musik und der Dekoration. Wenn Sie ein kreatives Brautpaar sind und beispielsweise Ihre Hochzeitseinladungen selbst gestalten, wird es Ihnen auch bestimmt nicht schwer fallen etwas Originelles für Ihre kleinen Hochzeitsgäste zu organisieren.

Hochzeitseinladungen
Foto: Pixabay

Denn zum ‚schönsten Tag im Leben‘ gehören Familie, Freunde, Nachbarn und Kollegen und damit für viele auch der Nachwuchs. Damit die Kleinen den Tag auch genauso genießen können wie die Großen, sollten sie bei der Planung berücksichtigt werden. Wer sich bei der Planung auch Gedanken um die Sprösslinge macht, vermeidet nörgelnde Kinder, die dem Brautpaar und anderen Gästen die Stimmung vermiesen könnten.

Hochzeitseinladungen
Foto: Pixabay

Was man beachten sollte

Betreuung organisieren

Allem voran sollte man sich für die weitere Planung einen Überblick über die Anzahl und die Altersgruppen der Kinder verschaffen. Denn ein Teenager freut sich über andere Arten von Beschäftigung als Kleinkinder. Bei einer größeren Anzahl von 2-10 Jährigen würde sich eventuell eine professionelle Kinderbetreuung lohnen. Dies sollte dann auch mit in das Hochzeitsbudget eingeplant werden. Vor allem bei einer Sommerhochzeit sollte man sich frühzeitig um eine Reservierung kümmern. Ansonsten muss man im Vorfeld mit den Eltern und Familie absprechen, dass sich jemand abwechselnd um die Kinderschar kümmert.

Kleine Fotografen
Fptp: Pixabay

Spielecke einplanen – mit Ideen für jedes Alter

Um die Kinder zu beschäftigen, bietet sich auch eine Kinderecke ausgezeichnet an. Dort können sie sich ungestört austoben. Am besten wählen Sie einen Platz ein wenig abseits vom Trubel, aber dennoch so, dass Sie die Kleinen im Blick haben. Je nach den vertretenen Altersgruppen sollten Sie entsprechend ein paar Beschäftigungsmöglichkeiten bereit stellen, beispielsweise Mal- und Bastelsachen, Spielzeuge, Kuscheltiere oder für die etwas Älteren Einwegkameras zum knipsen.

Hochzeitstorte
Foto: Pixabay

Kindertisch und kinderfreundliches Essen bereit stellen

Auch bei dem Hochzeitsessen sollten Sie etwas für die kleinen Gäste einplanen. Denn die Vorstellungen von gutem Essen gehen für Erwachsene und Kinder oft weit auseinander. Kinder über drei Jahre können gut zusammen an einem Kindertisch sitzen. Später bei der Feier freuen sich die Kleinen, wenn für sie auch etwas dabei ist. Bitten Sie Ihre Trauzeugen oder Ihre Familie auch die Kinder bei der Planung von Hochzeitsspielen mit einzubeziehen.

Blumenkrone
Foto: Pixabay

Wenn Sie ein paar treffende Vorbereitungen für die Kleinen arrangieren, wird ihr großer Tag auch für die Kinder zu einem tollen Ereignis. Finden Sie dabei eine gute Mitte, Sie feiern Ihre Trauung aber keinen Kindergeburtstag. Dennoch sollte auch der Nachwuchs den Tag genießen können. Viele Eltern werden Ihnen dankbar sein, wenn Sie auch die Sprösslinge mit einplanen! So wird Ihr schönster Tag mit der gesamten Familie gefeiert und genossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen