G-L4W9TR8WRF
Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

KidsLife-Produkttest: Send a Smile

Persönliche Karten gestalten  – für kleine große Glücksmomente im Umschlag!

Mädchen mit Karte von Send a Smile
Foto: © www.kidslife-magazin.de

Mit Send a Smile kann man persönliche Karten für jeden Anlass jetzt in einem Schritt gestalten und als gedrucktes Exemplar im hübschen Umschlag versenden. Ob Einladungen zu Hochzeiten, Geburtstagen, Jubiläen und anderen Anlässen, Karten zur Geburt eines Babys oder einfach so als Gruß an einen lieben Herzensmenschen:  Entweder sucht man aus der großen Auswahl an Motiven etwas Passendes aus oder lädt ein eigenes Motiv hoch. Auch geschmackvolle Fotocollagen können mit Send a Smile ganz einfach erstellt und versendet werden.

Send_a_Smile_Logo

Wir haben den Service und das Angebot von Send a Smile für Euch getestet.

Sharmeen, Anne-Claire und Martina von der KidsLife-Redaktion geben Euch hier ihre persönlichen Eindrücke und Erfahrungen wieder.

KidsLife-Produkttest: Send a Smile

Wie gefällt Euch die Idee von Send a Smile – persönliche Karten digital zu gestalten und analog zu  versenden?

Foto/Grafik: © www.kidslife-magazin.de

A.-C.: Sehr gut. Ich finde, es ist eine großartige Idee.

M.: Sehr gut, denn das macht es deutlich einfacher, den Wunsch, jemandem mit einer Karte eine Freude zu machen, zeitnah in die Tat umzusetzen. Kein per Mail versendeter Gruß kann das sinnliche Erlebnis ersetzen, eine schön gestaltete Karte aus dem Briefkasten zu holen und in den Händen zu halten.

Karte von Sharmeen Attarwala
Wo digitale Karten in Ordnern in unseren Geräten verloren gehen, ist eine analoge Karte eine greifbare Erinnerung, die am Pinnboard, am Kühlschrank oder im Regal noch lange für Freude sorgt.

Für diese Karte wurde ein selbst gemaltes Motiv hochgeladen und mit Send a Smile typografisch gestaltet. Foto/ Sharmeen Attarwala for © www.kidslife-magazin.de

Wie gefällt Euch die Auswahl von den Motiven zu verschiedenen Anlässen?

S.: Ich glaube, es ist für jeden etwas dabei, aber man könnte die Auswahl für Feiertage noch erweitern, indem mehr Kulturen mit einbezogen werden. Wir leben in einer globalen Gesellschaft mit internationalen Freunden und Familien, die nicht selten über mehrere Kontinente verstreut sind.

A.-C.: Ja, da gibt es etwas für jeden Geschmack, vielleicht könnte noch etwas in Richtung Pop Art, Punk und Grunge dazu kommen.

M.: Ja, es gibt wirklich viel Auswahl in verschiedenen Stilrichtungen und eine gute Suchmaske, die es einfacher macht, das persönliche Wunschmotiv zu entdecken.

Mädchen mit Karte von Send a Smile
Anna freut sich über eine Karte aus dem Sortiment von Send a Smile zum Friends Day. Foto: © www.kidslife-magazin.de

War es einfach für Euch, die Karten zu gestalten und seid Ihr mit dem Prozess gut klar gekommen?

Send a Smile Produkttest KidsLife 2
Foto/Grafik: © www.kidslife-magazin.de

S.: Es war relativ einfach, die Karte zu erstellen, da die Benutzeroberfläche sehr einfach ist. Da ich auch Canva benutze, habe ich eine noch größere Motivbibliothek. Die Funktion zum Laden von Fotos könnte noch einfacher sein, wenn wir Bilder per Drag & Drop von unseren Geräten ziehen könnten.

A.-C.:  Ich habe etwas Zeit gebraucht, um mich einzuarbeiten. Es wäre hilfreich gewesen, so etwas wie eine Anleitung mit Stichpunkten als Referenz zu haben.

M.: Ja, ich bin gleich gut klar gekommen. Doch man braucht schon eine Weile, bis man die Vielfalt der Möglichkeiten erfasst hat. Dass man auch ein Geschenk hinzufügen kann, habe ich erst nach der dritten Karte entdeckt.

Hat es Euch Spaß gemacht, die Karten zu gestalten?

Send a Smile Produkttest KidsLife 1
Foto/Grafik: © www.kidslife-magazin.de

S.: Ja, ich habe es genossen, die Karten zu entwerfen und die fertigen sowie anpassbaren Vorlagen zu verwenden. Eine KI-Funktion würde Spaß machen, wenn sie Karten aus unseren Pinterest-Moodboards anpassen könnte, so dass sie mit weniger kreativem Aufwand zum gewünschten Look passen.

M.: Ja.

Karte_Schukbeginn
Diese Karte zum Schulbeginn wurde mit einem eigenem Foto von Anne-Claire und Elementen von Send a Smile gestaltet. Foto: © Anne Claire Holland for www.kidslife-magazin.de

Glaubt Ihr, dass der Prozess, die Karten anzupassen bzw. zu gestalten, für Menschen in verschiedenen Altersgruppen klar und verständlich ist?

S.: Ich glaube, dass die fertigen Vorlagen für alle Altersgruppen einfach anzupassen sind, aber die anpassbaren Funktionen könnten in Bezug auf die Anzahl der Schritte die nötig sind, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, noch etwas effizienter sein.

A.-C.: Für junge Leute und alle, die viel am Computer machen bestimmt. Ältere Menschen brauchen vielleicht etwas Hilfe.

M.: Ja, ich denke schon – die Navigation ist recht einfach und intuitiv. Vielleicht brauchen Menschen, die keine Erfahrung mit digitaler Gestaltung haben ein bisschen länger.

Send a Smile Fotocollage
Selbst gestaltete Fotocollage zur Erinnerung an einen schönen Tag – links am Bildschirm und rechts gedruckt beim Empfänger. Abbildungen: Send a Smile / Kidslife

Würdet Ihr Send a Smile auch beim nächsten Anlass, zu dem Ihr Einladungen versendest gerne nutzen?

Send a Smile Produkttest KidsLife 3
Foto/Grafik: © www.kidslife-magazin.de

S.: Ja, es ist eine wirklich praktische und hilfreiche Alternative bei Anlässen.

A.-C.: Ja.

Send a Smile Screenshot
Babyeltern finden bei Send a Smile eine große Auswahl an geschmackvollen Motiven, wie zum Beispiel dieses, mit niedlichen Waldtieren.

Was findest Iht besonders gut?

Send a Smile Produkttest KidsLife 1
Foto/Grafik: © www.kidslife-magazin.de

A.-C.: Das es so viel Auswahl gibt, und dass man die Karten praktisch selber gestalten kann.

M.:  Besonders gut gefällt mir, dass die Klappkarten immer 3 Seiten zum Gestalten haben und dass man eigene Motive mit Hintergründen etc. aufwerten kann.  Gut finde ich auch die Möglichkeit, mit einer Blankokarte zu beginnen und so komplett eigene Entwürfe realisieren zu können. Auch die verschiedenen Optionen bei den Größen und Papiersorten und die Möglichkeit, ein Geschenk hinzuzufügen, gefallen mir.

Send_a_Smile_userfoto
Innenseiten einer Karte, die mit Send a Smile gestaltet wurde. Foto © www.kidslife.de

Findet Ihr das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Send a Smile in Ordung

S.: Ja, der Preis ist angemessen. Doch wenn es noch günstiger wäre, würde ich den Service wahrscheinlich öfter nutzen.

A.-C.:   Absolut!

M.:  Ja, gemessen daran, was Premium Karten und Briefmarken im Handel kosten, sind die Preise völlig in Ordnung.

Karte von Send a Smile
Eine Karte braucht nicht immer einen besonderen Anlass. “Ich habe mich so gefreut, diese Karte unerwartet im Briefkasten zu finden”, Empfänger Andreas. Foto © www.kidslife.de

Gibt es Kritikpunkte?

S.: Ich würde mich freuen, wenn die Grid Snaps in der Gestaltungsmaske effizienter wären. Zum Beispiel musste ich den gleichen Abstand von den Kanten berechnen, um eine symmetrische Ausrichtung meines Textes zu erhalten. Wenn die Entfernungen gleich erkannt und an visuell ausgewogenen Kompositionen ausgerichtet würde, würde es weniger Zeitaufwand verlangen.

A.-C.: Ich hatte anfangs etwas Schwierigkeiten, mit den verschiedenen Wahlmöglichkeiten bzw. Texten, Farben, Icons usw. klar zukommen. Es war mir nicht gleich klar, wie es funktionierte, alles zu finden und auszuwählen

Würdet Ihr Send a Smile weiter empfehlen?

S.: Ja, ich würde es auf jeden Fall Freunden und Familie empfehlen.

A.-C.:  Definitiv!

M.:   Ja, finde es, besonders bei Anlässen, eine sehr praktische Alternative.

Send_a_Smile_Logo

Zum Unternehmen:

Send a Smile hat seine Wurzeln in dem renommierten niederländischen Unternehmen, Kaartje2go. Die Geschichte begann im Jahr 2006 auf einem kleinen Dachboden in den Niederlanden (Zwolle), und seitdem hat sich die Marke kontinuierlich weiterentwickelt. 2019 wagten die Gründer Foppe und Klaas den Schritt auf den deutschen Markt

“Unser Ziel ist es, Menschen auf persönliche Weise zu verbinden und ihnen Freude und Aufmerksamkeit zu schenken, besonders in einer Zeit, die von Digitalisierung geprägt ist. Wir glauben fest daran, dass eine Kombination aus digitaler und persönlicher Kommunikation durch eine Karte einen besonderen Wert schafft.”

Translate »
Verified by MonsterInsights