Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Walkie Talkies von Albrecht – sichere Kommunikation und Spielspaß

Albrecht Tectalk Easy 3
Walkie Talkies Albrecht Tectalk Easy 3

Walkie Talkies von Albrecht – Produkt-Review

Es muss nicht immer ein Smartphone sein – auch die Walkie Talkies von Albrecht ermöglichen es Eltern und Kindern, ganz einfach in Kontakt zu bleiben. Die KidsLife Redaktion hat das Albrecht Tectalk Easy 3 in der Praxis für Euch getestet.

 

Das Versprechen des Herstellers: Perfekte Kommunikation bei Outdoor-Aktivitäten und für kürzere Touren in der Stadt oder in der Nachbarschaft – mit einer Reichweite von bis zu 5 km. Ob Geheimagent, Naturforscher oder Spurensucher – mit dem Tectalk Easy 3 mit integrierter LED-Taschenlampe kommt der Spaß für Kinder auch auf längeren Touren nicht zu kurz.

Mit Abmessungen von nur 40 x 47 x 130 mm (LxBxH) und 65 g Gewicht sind die Walkie-Talkies auch für Kinder sehr handlich und leicht. Dank Gürtelclips kann das Albrecht Tectalk Easy 3 griffbereit und sicher am Hosenbund getragen werden. Eine 2,5 mm-Audiobuchse ermöglicht auch den Anschluss eines Headsets.

Kinderleicht zu bedienen und sicher: Einfach einen freien Kanal wählen und schon können beliebig viele Geräte miteinander kommunizieren. Von den acht Kanälen sind die Kanäle 1-4 mit einem CTCSS-Ton gesichert bzw. vorprogrammiert, so dass Kinder nicht von fremden Personen angefunkt werden können.

Walkie Talkies, 2 Jungen im Garten
Foto: Nadja Schmid

Nadja und ihr Sohn Mitja (6) aus Berlin Pankow haben die Walkie Talkies Albrecht Tectalk Easy 3 für Euch ausprobiert

 

Wie gefallen Mitja und Dir die Walkie Talkies von Albrecht?

Die Walkie Talkies gefallen uns prima.

Wie findest Du das Design und die Qualität?

Sie sehen toll aus und scheinen auch robust und gut verarbeitet zu sein. Die Kinder finden die Teile „cool“.

Lassen sie sich gut bedienen und können Kinder ab ca. 5 Jahren sie auf Anhieb verstehen?

Die Geräte lassen sich gut bedienen, aber mein Sohn ist 6 Jahre alt und hatte erst ein bisschen Schwierigkeiten, den Sprechknopf während des gesamten Sprechens gedrückt zu halten. Bei einem 5 jährigen könnte es etwas dauern, bis das klappt.

Hat Dein Sohn Spaß damit und denkst Du, dass er sie auch, wenn der Reiz des Neuen etwas verklungen ist, noch gerne benutzen wird?

So, wie mit allen Spielsachen, lagen die Walkie Talkies nach einigen Tagen rum. Wenn ich die Kinder aber dazu animiere, benutzen sie die Geräte immer wieder gerne und lassen sich Spielideen damit einfallen.

Walkie Talkie, Junge im Garten
Foto: Nadja Schmid

Haben auch befreundete Kinder Freude daran, mit den Walkie Talkies zu spielen?

Unsere Nachbarskinder, die zu uns kommen, spielen sehr gern damit und denken sich Agenten-Spiele aus.

Sind sie auch als Handy-Alternative für Eltern und Kinder geeignet – um auf kürzere Distanzen in Verbindung zu bleiben und sich erreichen zu können?

Da die Geräte tatsächlich sehr weitreichend sind, kann man damit durchaus in Verbindung bleiben bei Aktivitäten unterwegs. Das finde ich praktisch, da ich meinem Sohn so bald kein Smartphone kaufen werde und es auch nicht gut finde, wenn kleinere Kinder schon viel Zeit mit digitalen Geräten verbringen.

Kann man sie gut mitnehmen und bei sich tragen?

Sie sind angenehm handlich, passen in jede Handtasche und wiegen kaum etwas. Ich hatte meines (Mutter) sogar in der Hosentasche. Außerdem hat das Gerät hinten eine Spange für die Befestigung an einem Gürtel oder Hosenbund – praktisch für meinen Sohn.

Albrecht Tectalk Easy 3
Die Walkie Talkies Albrecht Tectalk Easy 3 sind immer mit dabei.

Wie findest Du das Preis-Leistungsverhältnis (UVP 29,95 Euro)?

Ich finde den Preis angemessen. Natürlich freut man sich immer über Schnäppchen, aber ich muss sagen, dass die Geräte diesen Preis absolut wert sind.

Würdet Ihr die Walkie Talkie von Albrecht weiter empfehlen?

Ja, ich würde die Walkie Talkies weiterempfehlen und habe sie bereits weiterempfohlen.

 

 

Aufrufe: 360

Translate »