Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Campingurlaub in Europa : die Top 3 Roadtrips

Nun ist es wieder Sommer! Und mit ihm kommt natürlich auch der wohl verdiente Urlaub. Keine Lust auf überfüllte Hotels? Dann haben wir für euch einmal etwas ganz anderes: wie wäre es mit einem Roadtrip durch Europa mit dem Campingwagen? Innerhalb von zwei oder drei Wochen könnt ihr viele verschiedene Landschaften sehen und seid jeden Tag an einem neuen Ort. Haben wir euer Interesse geweckt? Dann zeigen wir euch hier die Top 3 Roadtrips durch Europa mit dem Campingwagen.

Portugal, Italien und Spanien

Portugal ist ein schönes und vielseitiges Land: der beste Trip mit einem Campingwagen wäre von Porto bis herunter nach Lissabon. In Portugal gibt es viele verschiedene Fischerdörfer, tolle Orte zum Surfen und viel Natur und Freiheit! Natürlich könnt ihr auch leckeren Wein bei einem Sonnenuntergang am Meer genießen und die Hauptstadt Lissabon erkunden.

In Spanien beginnt ihr eure Tour in Barcelona und fahrt immer an der Küste entlang bis nach Sevilla: auf dem Weg kommt ihr an vielen tollen Städten vorbei, die alle einen Zwischenstopp wert sind, wie zum Beispiel Granada, Malaga oder Alicante. Am besten such ihr euch für die Nächte einen Campingplatz. Hier könnt ihr vor eurem Trip einen Campingplatz direkt online buchen

In Italien erwarten euch weltbekannte Sehenswürdigkeiten auf eurem Camping-Roadtrip: der schiefe Turm von Pisa, das antike Pompeji, der Vesuv und das Kolosseum. Durch einen Campingtrip von Stresa bis herunter nach Neapel könnt ihr diese ganzen Highlights sehen.

Irland

Wer es nicht zu heiß im Sommer mag, kann auch etwas nördlicher sein Glück finden: in Irland kann man mit seinem Campingwagen wild campen oder man sucht sich einen Campingplatz mit allem Komfort. Irische Landschaften sind faszinierend schön: rau und teilweise menschenleer. Grasgrüne hügelige Landschaften und Seen bieten die ersehnte Ruhe.

Kroatien

Kroatien ist ein ideales Reiseziel um viel zu entdecken: es gibt interessante Städte zu besichtigen wie zum Beispiel Cres, Zadar, Split oder Pag. Auf einem Campingtrip von Umag bis nach Split findet man problemlos einen Campingplatz zum Übernachten. Viele der Campingplätze liegen am Meer oder auf einer der vielen Inseln, die sich in Kroatien befinden. Von dort aus lassen sich über verschiedene Wanderrouten die Naturparks mit ihren Wasserfällen erkunden.

Viel Spaß bei eurem nächsten Camping-Roadtrip!

Aufrufe: 1031

Translate »