G-L4W9TR8WRF
Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Expat-Leben mit Kindern: So findest Du einen guten neuen Kinderarzt im Ausland

Kinderärztin
Foto: Hmberto Chavez / Unsplah

Expat-Leben mit Kindern: So findest Du einen guten neuen Kinderarzt

 

Mit der ganzen Familie in ein neues Land zu ziehen, ist aufregend für alle, stellt Eltern aber auch vor einige Herausforderungen – z.B. die, einen geeigneten neuen Kinderarzt zu finden.

Da man mit Kindern öfter mal zum Kinderarzt muss, lohnt es sich, gezielt nach einem passenden Partner zu suchen, damit sowohl Du als auch Dein Kind sich in der neuen Praxis wohl fühlen, Dinge wie Standort, Öffnungszeiten, medizinische Ausrichtung, und Persönlichkeit des Arztes können dabei eine wichtige Rolle spielen.

Bei einem kurzen „Meet-and-Greet“-Termin zum Kennenlernen kannst Du entspannt und ohne Stress feststellen, ob Du Dich in der Praxis oder der Klinik gut betreut fühlst. Vergiss dabei nicht, herauszufinden, ob und wie Deine gewählte Versicherung für diese Art von Termin aufkommt. Wenn Du schon einen Versicherungspartner hast, schau in die Website oder Broschüre. Wenn Du noch nach einer geeigneten Versicherung suchst, vergleiche verschiedene Anbieter, um einen Überblick zu bekommen. Foyer Global Health zum Beispiel kann Dir eine vollständige Palette an internationalen Krankenversicherungen bieten, die speziell auf die Bedürfnisse von Expats abgestimmt sind.

KInderärztin mit Kind
Foto: cdc / Unsplash

Was ist wichtig für Dein Kind?

Auch wenn Kinder keine Experten darin sind, Ärzte in ihrer Kompetenz zu beurteilen, können sie doch wertvolle Impulse geben und sehr gut wahrnehmen und mitteilen, was sie mögen und was nicht. Sie wissen, ob ihnen ein Arzt sympathisch ist und ob sie ihm oder ihr Vertrauen schenken möchten. Einige Praxen legen ein besonders Augenmerk darauf, Kindern eine schöne und fröhliche Umgebung mit vielen Spielmöglichkeiten zu bieten. Das kann wichtig sein, wenn Dein Kind sehr aktiv ist und sich schnell im Wartezimmer lamgeweilt.

Kind beim Kinderarzt
Foto :cdc / Unsplash

Sorge für Vertrauen­­­­­ und ein entspanntes Kennenlernen

Der neuer Kinderarzt kann wirklich nett sein, doch wenn er deinem Kind bereits beim ersten Besuch etwas Schmerzhaftes zufügen muss, wie etwa eine Spritze oder Blut abnehmen, bleibt die Sache Deinem Kind wahrscheinlich nicht positiv in Erinnerung. Deshalb vereinbare besser einen kurzen Termin zu einer Beratung, einer Behandlung, zu Wellness Zwecken oder dem Ausfüllen eines Formulars für den Kindergarten oder die Schule. Kinder sind Gewohnheitsmenschen und es ist wichtig, Vertrauen zu dem neuen Arzt aufzubauen, bevor Dein Kind krank wird.

Spricht und versteht der neue Kinderarzt englisch?

Natürlich ist es sehr wichtig, mit dem neuen Arzt gut kommunizieren zu können. Wenn Du oder er/sie kein Englisch spricht oder Du Probleme hast, ihn oder sie zu verstehen, kannst Du jemanden mitbringen, der übersetzen kann oder Dich um einen Dolmetscher kümmern. Es gibt auch entsprechende Apps zum Übersetzen fürs Handy und die meisten internationalen Versicherungsdienstleister bieten eine Nummer an unter der Du einen Dolmetscher anfordern kannst. Eine kompetente Versicherungsgesellschaft hilft auch dabei, im Notfall eine geeignete Klinik oder einen Arzt in Eurer Nähe zu finden.

Haände halten Kind
Foto; Daniel Thomas

Kulturelle Unterschiede sind möglich

Nicht alle Kinderärzte sprechen während einer Konsultation mit den Kindern. Einige ziehen es vor, sich direkt an die Eltern zu richten, entweder aus kultureller Norm heraus oder weil es effizienter erscheint. Und es gibt auch Ärzte, die vor allem mit den Kindern sprechen und Eltern sogar bitten, den Raum zu verlassen, während das Kind untersucht wird. Das Wichtigste ist, Deine eigenen und die Wünsche oder auch Bedenken der Kinder zu artikulieren und Dein Kind wissen zu lassen, das Du an seiner Seite bleibst und Dich für es einsetzt, wenn es das will oder es nötig sein sollte.

Unterstütze Dein Kind und steh ihm zur Seite

Manchmal können kulturelle Unterschiede auch mit Deinen eigenen Grundwerten als Familie kollidieren, z.B. was die Behandlung und die Rolle von Mädchen und Frauen betrifft. Wenn die neue Arztpraxis Dich und Dein Kind nicht auf eine Weise unterstützt, respektiert und betreut, die Deine Werte widerspiegelt, solltest Du Dich nach einem anderen Arzt umschauen. Lass Dein Kind spüren, dass Du es auf jeden Fall unterstützt und dass es respektiert wird.

 

Translate »