Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

flippo one – mehr als ein Hochstuhl

Seid Ihr auf der Suche nach einem praktischen Hochstuhl? Der flippo one ist ein Möbel, das Familien über viele Jahre hinweg begleiten kann. Selbst „Baumeister“ mit zwei linken Händen können das pfiffige Möbel dank einfachem Stecksystem ganz leicht umbauen.

Klar, der Umbau vom Hochstuhl zum Kinderstuhl ist nicht einzigartig. Doch da man den Kinderstuhl mit wenigen Handgriffen in einen Lernturm umfunktionieren oder in eine praktische Sitzbank verwandeln kann, ist er definitiv unser Top-Tipp!

Ein Möbelstück – 4 Funktionen

„‚Die Höhle der Löwen‘ bei VOX, Fotocredit: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer.“

Alexander Haunhorst aus Köln präsentiert mit „Flippo“ mitwachsende Kindermöbel. Unterstützt wird er von seinem Neffen Phillip, genannt Flippo. Kürzlich konnte er mit seinem multifunktionalen Hochstuhl auch die Jury in der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ bei VOX überzeugen. Dagmar Wöhrl investiert in das Startup mit 50.000 Euro. „Der flippo one ist ein innovatives Produkt mit großem Potenzial. Seine Stabilität, seine flexible Nutzung und nicht zuletzt die Begeisterung, mit welcher sich der kleine Phillip diesem Stuhl gewidmet hat, waren einzigartig und mehr als überzeugend. Es gibt eine Vielzahl an Kindermöbelherstellern am deutschen Markt. Einen flippo one findet man jedoch nicht. Die Familien von heute sind nicht mehr so ortsgebunden, viele ziehen öfter um. Da ist ein werkzeugfreies, steckbares Möbelsystem ideal: es ist schnell auseinandergebaut und ohne Stabilitätsverlust auch blitzschnell wieder aufgebaut“, betont die Löwin.

Die Vorteile des flippo one auf einen Blick:

  • Mitwachsend: Der flippo one eignet sich für Kinder im Alter von 10 Monaten (sobald das Kind sitzen kann) bis 10 Jahren
  • 4 in 1: Der Hochstuhl lässt sich im Handumdrehen in einen Kinderstuhl, einen Lernturm oder eine Sitzbank umfunktionieren
  • Einfacher Aufbau: Der flippo one ist ganz ohne Werkzeug, mithilfe eines innovativen Stecksystems in Sekundenschnelle aufzubauen.

Vierfach einsetzbar und mitwachsend

Sobald das Kind selbständig sitzt, will es mit am Tisch platz nehmen. Hierfür eignet sich der Hochstuhl mit Tischplatte. Die Rückenlehne ist individuell verstellbar, sodass der Nachwuchs nicht durch ein Gurtsystem festgeschnallt werden muss. Ist er für den Hochstuhl zu groß, nimmt man die Tischplatte einfach ab und steckt die Sitzfläche in der für das Kind optimalen Höhe ein. Im Handumdrehen wird aus dem Babyhochstuhl ein Kinderstuhl.

Die Kleinen lieben es, am Geschehen in der Küche teilzuhaben. Sie wollen mitmischen und beim Kochen oder Backen helfen. Das geht am besten mit einem so genannten Lernturm. Mit wenigen Handgriffen funktionieren Eltern den Stuhl um: Die Stehfläche einfach da anbringen, wo sie gebraucht wird, das Kind steigt einfach drauf und fertig! Damit steht dem gemeinsamen Kochen mit Mama oder Papa nichts mehr im Weg.

flippo one – Kindermöbel aufbauen leicht gemacht

Dank dem innovativen Stecksystem lassen sich alle flippo one-Varianten ganz ohne Werkzeug aufbauen. Für zusätzliche Stabilität sorgen die sogenannten flippo dots – PE-Kunststoffhülsen.

Den flippo one gibt es in weiß, türkis und rosé zu einer UVP von 299 Euro online. Mehr über Flippo Kids unter www.flippo-kids.com

Sein Produktportfolio hat Alexander Haunhorst mittlerweile um vier Artikel erweitert. Seine Intention: den Alltag von Familien durch praktische, lange nutzbare Kindermöbel einfacher zu machen. Auf alle Artikel gibt der Hersteller eine Garantie von fünf Jahren.


  • Posted by kidslife on 22. Oktober 2018

Schreibe einen Kommentar