Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Samenbomben – fröhliches DIY für die ganze Familie

Samenbomben
Quelle: E-Book “Urban Gardening mit Kids”

Samenbomben basteln ist eine originelle Idee, auch für die Osterzeit oder für die Gesaltung eines Kindergeburtstags im Frühling – Kreativität, ungezwungenes Lernen und Spaß inklusive.

Frische Kräuter, zarte Blätter, bunte Blumen – das Frühjahr verzaubert mit einer Vielfalt von Formen, Farben und Düften die Natur in Stadt und Land. Wir können dabei helfen, alles zum Blühen zu brigen. Dieses DIY-Projekt zum gemeinsamen Nachmachen eignet sich wunderbar für einen kindgerechten Einstieg ins Urban Gardening.

Kleiner Junge mit Pflanze
Quelle: E-Book “Urban Gardening mit Kids”

Samenbomben – Originelles Do-it-yourself Projekt für die ganze Familie

Bei Samenbomben handelt es sich um kleine Bälle aus Erde, Ton und Saatgut. Sie sind unkompliziert und kostengünstig in der Herstellung und eignen sich hervorragend als kreative Beschäftigung für den Kindergeburtstag. Mit diesen fünf Schritten gelingt das DIY-Projekt:

Samenbomben Herstellung
Quelle: E-Book “Urban Gardening mit Kids”

1. Auswahl der Samen

In Bezug auf die Wahl des Saatguts sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sie können für das Geburtstagskind und die Gäste auch eine kleine Auswahl an verschiedenen Samen bereitstellen, aus denen die Kleinen wählen dürfen. Verwenden Sie heimische, nicht giftige Arten.

2. Bereitstellung der Utensilien

Besorgen Sie neben dem Saatgut torffreie Blumenerde sowie braune, rote oder ockerfarbene Tonerde. Darüber hinaus benötigen Sie etwas Wasser und einen großen Behälter, in dem die Zutaten verrührt werden können. Stellen Sie leere Eierkartons bereit.

3. Mischen der Samenbomben

Sieben Sie die Blumenerde in den Behälter. Fügen Sie das Saatgut sowie die Tonerde hinzu und vermischen Sie die drei Zutaten sorgfältig. Geben Sie Wasser hinzu, bis die Konsistenz der Mischung einem Knetteig ähnelt. Nun können die Kleinen mit dem Formen der Bälle beginnen. Diese sollten glatt und nicht größer als eine Walnuss sein.

4. Trocknung

Nach dem Formen werden die Samenbomben zum Trocknen in die Vertiefungen der Eierkartons gelegt. (Besorgen Sie sich unbedruckte Eierkartons. Diese können Sie mit den Kindern bemalen. Bei der nächsten Bastel-Aktion können die individuell verzierten Kartons wiederverwendet werden.)

5. Verteilung der Samenbomben im Freien

Die Samenbomben werden an einen beliebigen Ort gerollt, geworfen oder gelegt. Der nächste Regenguss weicht sie auf und animiert das Saatgut zum Keimen. Nach einiger Zeit zeigen sich – abhängig vom Samen – erste Blütenknospen oder Blätter.

Kind mit Gieskanne
Quelle: E-Book “Urban Gardening mit Kids”

Ganzjährig gärtnern mit Kindern

Gemüse anbauen, frische Luft einatmen, Leckereien ernten – der Frühling ist die Lieblingssaison leidenschaftlicher Hobby-Gärtner. Der Eigenanbau von Möhren, Radieschen und Kräutern bereitet nicht nur großen Naturliebhabern eine Freude. Es ist ein schöner Zeitvertreib für die ganze Familie und eine ideale Gelegenheit, den Kindern oder Enkeln die Themen Umwelt und gesunde Ernährung spielerisch näherzubringen.

Hier findest Du viele tolle und kreative Tipps und Informationen rund um Urban Gardening.

Übrigens: Das Thema Gärtnern muss nicht auf die warmen Monate beschränkt sein. Wer die Jahreszeiten richtig nutzt, kann das ganze Jahr mit dem Nachwuchs draußen aktiv sein. Der Frühling gibt den Startschuss. In dieser Zeit werden die Utensilien besorgt, die Beete angelegt und die ersten Samen ausgesät. Nach sorgfältigem Buddeln, Harken und Pflegen folgt der Sommer und somit die Erntezeit. Der Herbst eignet sich unter anderem zum Einsammeln des Saatguts und zum Basteln von Kastanientieren. Im Winter wird die kommende Anbausaison mit den Kleinen geplant und Vorfreude auf den Frühling geweckt.

Das Gärtnern ist mehr als nur ein Zeitvertreib. Es bietet der gesamten Familie ganzjährig eine willkommene Auszeit vom Alltag, bringt Kindern die Natur näher und zaubert saisonale und regionale Leckereien aus eigenem Anbau auf den Tisch. Wer mehr Inspirationen und Tipps zum Thema sucht, kann sich hier dazu ein liebevoll gemachtes E-Book gratis downloaden.

Und hier gibt es einen Erfahrungsbericht zum Gärtnern mit Kindern.

Translate »