Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Kinderzimmer: Darauf sollte man bei der Auswahl von Kindermöbeln achten

Photo by Igor Starkov on Unsplash

Alle Eltern setzen sich das Ziel, genügend Platz für ihre Kinder zu schaffen. Schließlich soll das Kinderzimmer ein Ort der Entwicklung sein, der den Nachwuchs eine ganze Zeit begleitet. Gerade das Mobiliar muss sich diesen Ansprüchen natürlich anpassen. Worauf zu achten ist, damit sich das Kind wohlfühlen kann, sehen wir uns in diesem Artikel genauer an.

Die Wünsche des Kindes berücksichtigen

In einem ersten Schritt stellt sich die Frage, wer die Gestaltung des Kinderzimmers tatsächlich übernimmt. In den ersten Lebensjahren sind es natürlich die Eltern, welche über die Einrichtung entscheiden. Im Laufe der Zeit wird sich die Möglichkeit bieten, das Kind stärker in diese Überlegungen einzubeziehen. Gibt es zum Beispiel ein bestimmtes Thema, dem die Gestaltung des Zimmers folgen soll?

Sofern es sich um realistische Wünsche handelt, sollten sie mit in die Planungen einbezogen werden. Auf diese Weise sichern sich Eltern von Anfang an den Rückhalt ihres Kindes. Zugleich ist sichergestellt, dass sich der Nachwuchs so wohl wie möglich fühlt.

Die Platzfrage

Gerade in diesen Zeiten der hohen Mietpreise stellt sich zugleich die Frage, wie viel Platz im Kinderzimmer überhaupt zur Verfügung steht. Da viele Kinder nach der Schule große Teile ihres Tages dort verbringen, ist jeder zusätzliche Quadratmeter wertvoll. Zugleich bietet eine größere Fläche die Chance, im Hinblick auf die Möblierung neue Schwerpunkte zu setzen und spielerisch mit den vorhandenen Möglichkeiten umzugehen.

Im Zweifel kann sich für junge Familien auch der Umzug in eine neue Wohnung lohnen, wenn der Nachwuchs kommt. Bei der Besichtigung der neuen Bleibe wird deutlich, ob der vorhandene Platz den eigenen Erwartungen und denen des Kindes gerecht wird. Bei der Suche der Wohnung spielt in der Folge deren Besichtigung eine große Rolle. Hausverwalter wie GCP zeigen mit virtuellen 360° Wohnungsbesichtigungen, wie einfach und unkompliziert Besichtigungen heute sein können. Hier können sich Interessenten online einen ersten Eindruck von den Mietwohnungen über Video-Rundgänge verschaffen, bevor sie sich für eine virtuelle Live-Besichtigung entscheiden. Der Vorteil: Sie können das ganz entspannt von zu Hause durchführen.

Die Kosten im Blick behalten

Bei der Auswahl von Kindermöbeln spielt immer wieder die Frage der Kosten eine Rolle. Dies liegt nicht daran, dass entsprechende Ausstattung für Kinder per se teurer wäre als für Erwachsene. Vielmehr besteht das Problem, dass die Möbel im Schnitt deutlich kürzer im Einsatz sind. Durch die rasante Entwicklung des Kindes kann es gut sein, dass bestimmte bunte Möbel dem Geschmack schon bald nicht mehr entsprechen. Sie werden dann als “kindisch” abgetan und sollen ausgetauscht werden.

Noch deutlicher wird diese Gefahr beim Blick auf die körperliche Entwicklung des Kindes. Auch hier tut sich in kurzer Zeit enorm viel, weshalb es wichtig ist, die Möbel immer wieder daran anpassen zu können.

Gerade durch diese hohe Frequenz des Austauschs kann es sich lohnen, gebrauchte Möbel in Betracht zu ziehen. Sie stehen meist mit nur leichten Gebrauchsspuren zu niedrigen Preisen zur Verfügung. Letztlich liegt darin die Möglichkeit, das Verhältnis von Preis und Leistung zu den eigenen Gunsten zu beeinflussen. Zugleich macht es zum Beispiel bei einem Bettgestell kaum einen Unterschied, ob es sich um ein neues oder ein gebrauchtes Produkt handelt. Bleiben die Möbel dann in der Jugend länger im Einsatz, kann wiederum zu neuer Ware gegriffen werden.

Photo by Sven Brandsma on Unsplash

Platz sparen im Zimmer

Auf der anderen Seite erscheint es wichtig, mit den Möbeln nicht zu viel Platz in Anspruch zu nehmen. Einerseits kann die gezielte Auswahl der Möbel einen Teil dazu beitragen, dass wir gut geeignete Stücke finden. Alternativ bietet sich die Möglichkeit, auf Maßanfertigungen zurückzugreifen. Diese bringen jedoch den erheblichen Nachteil höherer Kosten mit sich. Doch gerade für jene Familien, die nicht über unendlich viel Platz im Kinderzimmer verfügen, kann es sich um eine lohnende Option handeln.

  • Posted by kidslife on 26. November 2021
Translate »