Nach oben

Kidslife-Magazin · Leben mit Kindern

Do it yourself – Blumen aus Stoffresten

mvs_a_jeansblume2 do it yourself

mvsa_jeansblume3 do it yourself
mvs_a_jeansblume do it yourself

Schöne Do it yourself – Recycling – Idee:

Jeans abschneiden ist in – bei Kindern seit jeher, um aus langen Hosen mit abgewetzten Knien praktische Shorts herzustellen. Aber jetzt auch bei den Müttern, um den neuen, etwas kürzeren Hosenlook mit offenen Nähten zu zaubern. Wenn Du auch gerade ein paar Jeansreste übrig hast, kannst Du damit ganz schnell diese stylische DIY-Broschenidee ausprobieren!

Das Projekt eignet sich auch für Kinder im Grundschulalter. Du musst nur aufpassen, dass kleine Helfer sich nicht mit der Nadel stechen oder mit der Schere verletzen!

Du brauchst:
Jeansreste
Blatt Papier, Stift und Schere
dekorativen Knopf
Nadel und Faden
Broschennadel
So geht’s
Eine einfache Blütenform in 3 Größen auf Papier zeichnen, ausschneiden und die Umrisse mit Filzstiften auf die Rücksite des Jeansstoffes kopieren.
Die Blütenformen aus dem Stoff ausschneiden – Stoffschere benutzen!
Dann die drei Blüten aufeinandernähen und mit einem dekorativen Knopf verzieren.
Jetzt fehlt nur noch eine Broschennadel, die an der Rückseite der Blume angenäht wird.
Aber die Blüten können auch alte Sandalen aufmöbeln, einen Haarreif schmücken oder eine Tasche verschönern.
Einfache Vorlagen für Blütenformen findest Du z. B. hier

Fotos und Idee: Martina Voigt-Schmid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.