Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Jubiläen bei Ravensburger: Sagaland, Lotti Karotti und Plitsch Platsch Pinguin

Freu Dich mit uns: In diesem Jahr feiern gleich drei beliebte Spielklassiker von Ravensburger Jubiläum. Gerade jetzt brauchen und genießen wir alle einen Spielnachmittag oder -abend, der jede Menge Spaß und Spannung verspricht und uns eine Auszeit von digitalen Geräten gönnt. Deshalb stellen wir Euch die drei ganz besonderen Jubiläumsspiele und ihre Erfolgsgeschichten als Top-Tipp vor.

Sagaland

Sagaland von Ravensburger
Und lieben es noch immer die Leute, so gibt es Sagaland noch heute…

Seit 40 Jahren weltbekannt – das märchenhafte Sagaland. Über drei Millionen Mal wurde das beliebte Ravensburger Familienspiel weltweit verkauft. Zum Jubiläum erscheint der Klassiker als limitierte Sonderedition im Design der Erstausgabe von 1981. Zusätzlich gibt es den zum Spiel passenden Lesestoff: Ein Märchenbuch mit allen Geschichten, die in Sagaland vorkommen.

So märchenhaft wie Sagaland selbst ist auch seine Geschichte: Die Idee zum „Spiel des Jahres 1982“ entstand bei einem Waldspaziergang und einem Aufenthalt im sagenhaften Dornröschenschloss. Nachdem die beiden Spieleerfinder Alex Randolph und Michel Matschoss lange durch einen feuchten Herbstwald streiften, bezogen sie Quartier im Schloss und tüftelten weiter an ihrer Idee. Dabei entstand die spannende Kombination aus Würfel- und Gedächtnisspiel rund um die magische Welt der Märchen.

Sagaland_Freisteller
Vom englischen „Enchanted Forest“ bis zum französischen „La Forêt enchantée“ – in über 20 Ländern ist Sagaland heute erhältlich. Insgesamt hat sich das Spiel bereits über drei Millionen Mal verkauft.

Thronfolger gesucht
Es war einmal der König von Sagaland, der suchte einen Thronfolger. Derjenige sollte es werden, der ihm als Erster drei Märchen-Gegenstände aus dem magischen Wald bringt. Denn unter den verwirrend gleich aussehenden Tannen verbergen sich verschiedene Märchen-Symbole. Nach und nach lüftet jeder Spieler für sich die Geheimnisse der Bäume.

Junior Sagaland
Die internationale Sagaland Familie Die Sagaland-Familie komplettieren die Junior-Ausgabe für Kinder ab drei Jahren und ein Mitbringspiel ab sechs Jahren für unterwegs. Bekannte Lizenzen wie Harry Potter und Disney bekamen eigene Ausgaben.

Dabei gilt es, die eigene Würfelzahl taktisch klug zu nutzen und sich die Symbole gut einzuprägen. Wer genug weiß, macht sich auf den Weg zum Schloss. Doch die Mitspieler sind wachsam. Eilt ein Spieler zu offensichtlich dorthin, wird er abgefangen und von den anderen wieder zurück ins Dorf an den Start gezaubert. Zudem können die Mitstreiter das gesuchte Motiv blitzschnell ändern und die Königsträume lösen sich in Wohlgefallen auf. Nur wer im Schloss angelangt und dreimal die richtige Antwort kennt, wird des Königs Nachfolger.

 

Lotti Karotti

Lotti Karotti_Familie beim Spielen
Der Spielmechanismus mit der drehbaren Karotte, die wetteifernde Häschen plötzlich in die Grube fallen lässt, ist von Anfang an erfolgreich. Und das nicht nur in Deutschland. Besonders international macht „Lotti Karotti“ Furore: Im Jubiläumsjahr ist „Lotti Karotti“ schließlich von Seattle bis Taiwan erhältlich und sorgt bei Kindern auf der ganzen Erde für fröhlich-ausgelassene Spielrunden rund um den Hügel mit der Karotte.

Seit 20 Jahren lieben Kinder das verflixte Hasenrennen um die Karotte auf dem grünen Hügel. Derzeit ist der Klassiker mit mehr als 125.000 verkauften Exemplaren im letzten Jahr das mit Abstand gefragteste Kinderspiel in Deutschland*. Weltweit vertrauen mehr als acht Millionen Eltern auf das Spiel, das zuverlässig für gute Stimmung im Kinderzimmer sorgt, ob in den USA oder in China. Zum Jubiläum legt Ravensburger nach: Im Herbst kommt „Lotti Karotti Deluxe“, mit edel schimmernden Figuren – und neuen Fallgruben.

Lotto Karotti Packshot
Dem bewährten Spielprinzip bleiben alle Bersionen von Lotti Karotti treu: Zufällig gezogene Karten bestimmen, wann an Karotte oder Lizenzfigur gedreht wird, und zur Begeisterung aller immer wieder eine der Spielfiguren ins Loch fällt.

Von den Häschen zu den Schweinchen

Für den internationalen Erfolg nehmen Häschen und Möhre nun auch die Form von Lizenzfiguren an. Da wechselt die Farbe des Hügels auch einmal von grün zu blau. Zum Beispiel im Spiel „Disney Frozen Go Elsa Go“, in dem Elsa aus dem Disney Film „Die Eiskönigin 2“ mit ihren Freundinnen um Nokk, dem Wasserpferd in der Mitte wetteifert. Im Spiel „Peppa Twist“, nach der aktuellen Zeichentrickserie „Peppa Wutz“, verwandeln sich die Häschen dagegen zu kleinen Schweinchen.

Lotti Karotti_Freisteller
Natürlich lässt sich das verdrehte Hasenrennen auch längst im kompakten Mitbring-Format spielen oder als lustiges Quartett.

Auch Blinde können inzwischen „Lotti Karotti“ spielen, denn hier ist alles haptisch fühl- und greifbar, besonders die Fallgruben im Weg. Und seit 2016 hat Lotti Gesellschaft: „Flotti Karotti“ heißt das Aktionsspiel, bei der die Karotte plötzlich in die Höhe schießt. Die Kinder müssen hier blitzschnell reagieren und sie – noch in der Luft – fangen, um vorwärts zu kommen.  Ab Herbst sorgt „Lotti Karotti Deluxe“ für noch mehr Spaß im Kinderzimmer.

„Plitsch Platsch Pinguin“

Plitsch Platsch Pinguin_Spielszene_Nahaufnahme
1996 kam das Spiel erstmals auf dem Markt und erobert seitdem die Herzen von 3,5 Millionen Kindern – und so manchen Erwachsenen.

Echte Eisberge schmelzen, doch der von „Plitsch Platsch Pinguin“ bleibt seit 25 Jahren standhaft. Zwar wackelt dieser Eisberg bei Kindern in aller Welt, um zu deren größtem Vergnügen reihenweise Pinguine abzuwerfen, aber nun gelingt ihm das bereits seit einer ganzen Generation. Und das in halb Europa.

Plitsch Platsch Pinguin_Packshot
Auch das unabhängige Prüfinstitut für Kinderspiel und Spielzeug in Ulm erteilte dem Wackelspaß den begehrten orangen Punkt „spiel gut“ – für pädagogisch wertvolles Spielzeug.

Die Idee des Spiels ist so einfach wie erfolgreich: Wer schafft‘s, seine Pinguine auf den rutschigen Klippen des Eisbergs abzustellen? Und genau das ist das Problem: Der Eisberg wackelt. Das heißt, mit jedem weiteren Artgenossen gerät er ins Wanken und nicht selten purzelt nach und nach die ganze Kolonie in den Wassergraben. Da müssen die kleinen Spieler einen kühlen Kopf bewahren und mit ruhiger Hand ihren Pinguin möglichst so auf die Klippen stellen. Seit 2017 sorgt eine kleine Lampe für zusätzlichen Spaß: Ist es idunkel, leuchtet der Berg magisch und sorgt für Polarnacht-Feeling, dann ist das Positionieren der Pinguine besonders knifflig.

Plitsch Platsch Pinguin_Freisteller
Bei Ravensburger markiert das Spiel als erstes „3D-Aktionspiel“ den Beginn einer erfolgreichen Reihe, die bis heute den Kindern in aller Welt viel Freude bereitet. Dank hochwertigem Kunststoff hat dieser Eisberg bereits eine ganze Generation überdauert, vielleicht werden es ja noch mehr?

Übrihens: Der Autor soll auf der Nürnberger Spielwarenmesse über einen überfrorenen Parkplatz geschlittert sein, als ihm die geniale Spielidee kam. Und so eine Rutschpartie macht allen Kindern Spaß: Im Erscheinungsjahr bei der weltgrößten Spielemesse in Essen formierte sich eine Jury aus Kindern, die aus allen gezeigten Spielen Plitsch Platsch Pinguin zu ihrem Favoriten wählten.

 

Über Ravensburger

Die Ravensburger AG ist eine internationale Unternehmensgruppe mit langer Tradition und gewachsenen Werten. Ihre Mission lautet „Spielerische Entwicklung“, ihre bedeutendste Marke, das blaue Dreieck, steht für die Werte Freude, Bildung und Gemeinsamkeit und ist eine der führenden Marken für Puzzles, Spiele und Beschäftigungsprodukte in Europa sowie für Kinder- und Jugendbücher im deutschsprachigen Raum. Spielwaren mit dem blauen Dreieck werden weltweit verkauft, und die internationalen Marken BRIO und ThinkFun ergänzen das Angebot der Unternehmensgruppe. 2.304 Mitarbeiter erwirtschafteten 2020 einen Umsatz von 632 Millionen Euro.*
* Alle Zahlenangaben Stand 01/2021

Translate »