Nach oben

Kidslife · das Elternmagazin

Geburtskarten – zauberhafte Designs für jeden Geschmack

 

Mutter und Baby
Geburtskarten geben das glückliche Ereignis bekannt. Foto: Iuliia Bondarenko auf Pixabay

 

Geburtskarten sind besser als E-Mails. Wenn ein Baby endlich das Licht der Welt erblickt, möchten junge Eltern die glückliche Nachricht schnell verbreiten. Und dazu wählen sie, auch wenn bereits Anrufe, SMS und E-Mails versendet wurden, immer noch am liebsten den Weg, eine schöne gedruckte Karte mit der Post zu versenden.

Papa und Baby
Geburtskarten bewahrenn kostbare Momente mit dem neuen Baby. Bild von StockSnap auf Pixabay

Geburtskarten machen ein wunderbares Ereignis greifbar

Geburtskarten per „Snail Mail“ vermitteln, weit mehr als elektronisch versendete Nachrichten, die besondere und persönlich ausgedrückte Freude über das Neugeborene. Sie sind etwas, das man in den Händen halten, begreifen und immer wieder betrachten kann. Denn was gibt es Niedlicheres, als ein süßes Baby? Zu Hause am Pinnbord oder am Kühlschrank aufgehängt, schenken Geburtskarten den Empfängern noch lange Freude – und lassen sie teil haben am neuen Familienglück. Viele kleben die Karten auch in ein Fotoalbum, wo es sogar viele Jahre später noch die Erinnerung an das wunderbare Ereignis bewahrt.

Geburtskarten aus dem Internet – hochwertig und einfach zu bestellen

Kreative Geburtskarten machen es jetzt ganz einfach, geschmackvolle, liebevoll gestaltete Karten zu versenden. Ob zart oder farbenfroh, puristisch oder verspielt und fantasievoll – die Kollektionen setzen Bayfotos auf zauberhafte Weise in Szene. Auch an die kleinen, besonderen Details die eine solche Karte unvergesslich machen, haben die Designer gedacht.

 

Individuelle Designs für jeden Geschmack

Grafische Motive, feine Illustrationen, wertvolle Prägungen oder einfach ein unauffälliges, aber perfekt gestaltetes Framing für ein wunderbares Fotomotiv: Eltern können online aus vielen Karten-Designs das auswählen, was ihnen und ihrem Geschmack am Besten entspricht. Einige der Designs ermöglichen es, sogar nicht nur eins, sondern gleich eine ganze Reihe von gelungenen Schnappschüssen zu zeigen.

Tipp: Hier haben wir eine Reihe von Tipps zusammengestellt, mit denen auch Anfängern professionelle Aufnahmen von ihrem Baby gelingen.

5 Tipps für gelungene Babyaufnahmen – fotografiere Dein Baby wie ein Profi!

Clevere Funktionen für die Suche nach dem richtigen Motiv

Dabei können junge Mamas und Papas beim Bestellen im Internet von vielen cleveren Suchfunktionen profitieren, mit denen Ihnen rasch die gewünschten Ergebnisse angezeigt werden. Junge oder Mädchen, die Lieblingsfarben, der Stil und auch, ob Geschwister mit erwähnt werden sollen – alles kann bereits voreingestellt werden und wird dann auf übersichtliche Art dargestellt. Auch bei der Auswahl der Papierqualitäten genügen die Geburtskarten höchsten Ansprüchen. Und vermitteln, von elegant bis rustikal den hochwertigen „Touch“, der eine solche Karte zu einer echten Kostbarkeit macht. Die jeweils passenden, und ebenfalls im gleichen Look gestalteten Couverts gehören bei jedem Motiv mit dazu. So wissen Empfänger gleich, dass hier inmitten der alltäglichen Post eine schöne Nachricht auf sie wartet.

Weitere Informationen findet Ihr z. B. bei https://www.cottonbird.de/

Übrigens:

Um die Ankunft eines Babys zu feiern und zu würdigen, gibt es auch einige schöne Bräuche zur Geburt – hier könnt Ihr Euch inspirieren lassen.

 

 

 

 

Aufrufe: 105

  • Posted by kidslife on 18. November 2019
Translate »